Jänner 2022

Umfassungsmauer von Messene

Wer die antike Stadt Messene besucht, ist meist von der riesigen Ausdehnung dieser 369 v.Chr. gegründeten Stadt überwältigt. Was jedoch nicht so viele Besucher wissen ist, dass diese Stadt von einer 9 Kilometer langen Umfassungsmauer gegen mögliche feindliche Attacken, vorallem aus dem angrenzenden Sparta geschützt wurde und ein großer Teil dieses Verteidungswalls Jahrtausende überstanden hat. Herrausragend natürlich das Arkadische Tor, durch das heute immer noch eine Straße führt und das von vielen Touristen besucht wird.

Read More

Archäologinnen bei der Arbeit

König Nestor lebte im 13. vorchristlichen Jahrhundert und herrschte über Messenien im Südwesten des Peloponnes und wie viele andere Könige beteiligte auch er sich an der Belagerung und letztendlichen Zerstörung von Troya. Angeblich sollen es 90 Schiffe gewesen sein, mit denen er den Kriegszug des Agamemnon unterstütze, um die schöne Helena, die entführte Frau des Königs von Sparta Menelaos zurück zu holen. So schreibt es jedenfalls Homer in seiner Ilias. Ob allerdings die heutige archäologische Stätte des „Nestor-Palasts“ mit dem Palast des Nestor von Homer gleichzusetzen ist, sei dahin gestellt. Was unumstritten ist, ist dass es sich um eine einzigartige mykenische Palastanlage handelt, gelegen auf einem Hügel etwas mehr als 10 Kilometer nördlich der heutigen Stadt Pylos.

Read More
Urheberrechtlich geschützt!