Entlang der Fratarica

Die Fratarica, ein steiler bei der kleinen Ortschaft Log pod Mangartom in die Koritnica einmündender Gebirgsbach, liegt im Tal der hundert Wasserfälle. Über eine Höhendifferenz von 250 Metern verteilen sich hier über 10 Wasserfälle, wobei der am höchsten gelegene Wasserfall, der „Slap Parabola“ das Aussehen eines Schleierfalls hat und schwer zu erreichen ist. Das fotografische Highlight an der Fratarica ist aber der Doppelwasserfall „Dvojna latvica“.

Read More

Im Tal der Lepena

Wenn das Frühjahr Einzug hält, die Bäume wieder ihr grünes Kleid tragen und Schnee und Eis im Hochgebirge schmelzen, dann beginnt wieder die Zeit, um Wasserfälle zu fotografieren. Und wer außergewöhnliche Motive dazu sucht, der ist richtig, wenn er oder sie in den Triglav Nationalpark in Slowenien fährt. Genau genommen ist es das Tal der Soča mit ihrem türkisblauen Wasser und den vielen Wasserfällen in den einsamen Seitentälern. Erreichbar, entweder über den Vršič-Pass vom Skiort Kranjska Gora aus, oder über Tarvisio und dem Predil-Sattel und durch das wild romantische Tal der Koritnica. In dieser einzigartigen Gegend bieten sich dem Landschaftsfotografen eine Reihe besonderer Motive.

Read More

Slap Virje

 

Es geht eine Viertel Stunde mit dem Auto vom Zentrum des Touristen-Ortes Bovec im Tal der Soca über enge Strassen in westliche Richtung und es ist kurz vor 6 Uhr in der Früh, als wir unser Quartier verlassen.

Read More

An der Soča

Wer gerne Wasserfälle und Schluchten mit tosenden Wassern fotografiert, der ist an der Soča in Slovenien genau richtig. In den Bergen des Triglav-Massivs aus dem Berginneren hervortretend, durchfließt der fast 150 Kilometer lange Fluss das Grenzgebiet zwischen Slowenien und Italien, bevor er sich zwischen der italienischen Hafenstadt Monfalcone mit ihren Werften und dem oberitalienischen Badeort Grado in die Adria ergießt.

Read More
Urheberrechtlich geschützt!